100% Qualitäts- und Wachstumsgarantie

Kostenloser Versand ab €100

Exklusive Sorten direkt vom Züchter

4,7 Sterne Bewertung von Trustedshops und Trustpilot

Balkon-Begonien Zwiebeln

Balkon-Begonien Zwiebeln

Leider können wir keine passenden Produkte zu ihrer Auswahl finden.
Letzte Bewertungen von Balkon-Begonien Zwiebeln
Durchschnittliche Bewertung der Kategorie
%
0

Letzte Bewertungen

Balkonbegonien: Ein Leitfaden fĂŒr den Anbau und die Pflege dieser farbenfrohen Pflanzen

Balkonbegonien sind eine ausgezeichnete Wahl, um Ihren Balkon mit schönen Blumen zu verschönern, die einfach zu kultivieren und zu pflegen sind. Balkonbegonien sind eine Sammlung von Begonienarten, die speziell fĂŒr den Anbau in BehĂ€ltern und HĂ€ngekörben entwickelt wurden. Sie sind in verschiedenen Farben, Formen und GrĂ¶ĂŸen erhĂ€ltlich und können bei richtiger Pflege vom FrĂŒhling bis zum Herbst blĂŒhen. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie Balkonbegonien kultivieren und pflegen und wie Sie sie fĂŒr mehr Pflanzen vermehren.

Was sind Balkonbegonien?

Balkonbegonien sind keine spezielle Begonienart, sondern ein Begriff, der sich auf alle Begonien bezieht, die in Töpfen oder Körben auf einem Balkon gezĂŒchtet werden können. Sie gehören zur Familie der Begoniaceae, die ĂŒber 1.800 Arten und 10.000 Sorten blĂŒhender Pflanzen umfasst. Begonien sind in tropischen und subtropischen Regionen der Welt heimisch und wegen ihrer auffĂ€lligen BlĂŒten und BlĂ€tter als Zierpflanzen beliebt.

Arten von Balkonbegonien

Balcony Begonias

Es gibt verschiedene Arten von Begonien, die auf einem Balkon angebaut werden können, am hÀufigsten sind jedoch Knollenbegonien und Semperflorens-Begonien.

Knollenbegonien

Knollenbegonien haben ihren Namen von ihren fleischigen, dicken Wurzeln, die Wasser und NĂ€hrstoffe speichern.Große, gefĂŒllte oder einzelne BlĂŒten, die Rosen oder Kamelien Ă€hneln. Sie sind in verschiedenen Farbtönen erhĂ€ltlich, darunter Rot, Rosa, Gelb, Orange, Weiß und zweifarbig. Einige Knollenbegonien haben gefranste oder gekrĂ€uselte BlĂŒtenblĂ€tter, wĂ€hrend andere glatte oder gewellte BlĂŒtenblĂ€tter haben. Knollenbegonien sind typischerweise 12 bis 18 Zoll hoch und breit.

Semperflorens-Begonien

Wachsbegonien und Beetbegonien sind andere Namen fĂŒr Semperflorens-Begonien. Ihre BlĂŒten sind klein, rund und können weiß, rosa oder rot sein. Sie haben auch glĂ€nzende BlĂ€tter, die grĂŒn oder goldfarben sind und einen Kontrast zu den BlĂŒten bilden. Semperflorens-Begonien sind buschige, kompakte Pflanzen, die 6 bis 12 Zoll hoch und breit werden.

Balkonbegonien anbauen

Der Anbau von Balkonbegonien ist nicht schwierig, wenn Sie einige grundlegende Richtlinien befolgen. Hier finden Sie einige Tipps fĂŒr den erfolgreichen Anbau von Balkonbegonien.

Den richtigen Standort wÀhlen

Balkonbegonien benötigen einen Standort, der helles, aber indirektes Licht erhĂ€lt. Stellen Sie sie nicht in die direkte Sonne, da dies ihre BlĂ€tter und BlĂŒten verbrennen kann. Vermeiden Sie es auch, sie in tiefen Schatten zu stellen, da dies ihre BlĂŒte verringern und sie langbeinig machen kann. Ein guter Standort fĂŒr Balkonbegonien ist ein Standort mit Morgensonne und Nachmittagsschatten oder gefiltertem Licht den ganzen Tag ĂŒber.

Boden und DĂŒnger

Balkonbegonien benötigen einen gut durchlĂ€ssigen Boden, der reich an organischer Substanz ist. Sie können eine handelsĂŒbliche Blumenerde fĂŒr blĂŒhende Pflanzen verwenden oder Ihre eigene herstellen, indem Sie gleiche Teile Torfmoos, Perlit und Kompost mischen.Sie können dem Boden auch zum Zeitpunkt der Pflanzung etwas LangzeitdĂŒnger hinzufĂŒgen oder wĂ€hrend der Vegetationsperiode alle zwei Wochen einen FlĂŒssigdĂŒnger verwenden. Balkonbegonien bevorzugen einen leicht sauren Boden mit einem pH-Wert von 5,5 bis 6,5.

BewÀsserung und EntwÀsserung

Balkonbegonien mĂŒssen regelmĂ€ĂŸig gegossen werden, um den Boden feucht, aber nicht durchnĂ€sst zu halten. ÜbermĂ€ĂŸiges Gießen kann zu WurzelfĂ€ule und Pilzkrankheiten fĂŒhren, wĂ€hrend zu wenig Wasser zum Welken und Abfallen der BlĂ€tter fĂŒhren kann. ÜberprĂŒfen Sie den Boden regelmĂ€ĂŸig und gießen Sie, wenn sich der obere Zentimeter trocken anfĂŒhlt. BewĂ€ssern Sie die Pflanzen mit einer Gießkanne oder einem Schlauch mit sanfter SprĂŒhdĂŒse grĂŒndlich, bis das ĂŒberschĂŒssige Wasser aus dem Topf- oder Korbboden abfließt. Stellen Sie sicher, dass der Topf oder Korb Abflusslöcher und eine Untertasse oder ein Tablett darunter hat, um das ĂŒberschĂŒssige Wasser aufzufangen.

Licht und Temperatur

Balkonbegonien benötigen moderate Temperaturen, um gut zu wachsen. Sie vertragen Temperaturen von 10 °C bis 29 °C, bevorzugen jedoch Temperaturen von 18 °C bis 24 °C. Sie mögen keine extreme Hitze oder KĂ€lte, deshalb schĂŒtzen Sie sie im Winter vor Frost und im Sommer vor sengender Sonne. Sie können sie bei rauen Wetterbedingungen ins Haus bringen oder sie mit einem Sonnenschutztuch oder einem Regenschirm abdecken.

Pflege von Balkonbegonien

Die Pflege von Balkonbegonien ist nicht schwer, wenn Sie einige einfache Schritte befolgen. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie Ihre Balkonbegonien gesund und schön halten können.

Deadheading und Reinigung

Deadheading ist der Prozess, bei dem verblasste oder verblĂŒhte BlĂŒten von der Pflanze entfernt werden. Dies hilft, die Pflanze sauber zu halten und fördert eine stĂ€rkere BlĂŒte. Um Balkonbegonien abzusterben, kneifen Sie einfach den BlĂŒtenstiel an der Basis mit den Fingern ab oder verwenden Sie eine Schere oder Gartenschere. Sie können auch alle toten oder beschĂ€digten BlĂ€tter oder StĂ€ngel von der Pflanze entfernen.

SchÀdlings- und KrankheitsbekÀmpfung

Obwohl Balkonbegonien im Allgemeinen resistent gegen SchĂ€dlinge und Krankheiten sind, können sie dennoch von BlattlĂ€usen, WolllĂ€usen, Spinnmilben, echtem Mehltau, BotrytisfĂ€ule und WurzelfĂ€ule befallen werden. Halten Sie Ihre Pflanzen gesund, indem Sie ihnen hervorragende Wachstumsbedingungen und hĂ€ufige Pflege bieten, um diese Probleme zu vermeiden. Wenn Sie deformierte BlĂ€tter, klebrigen Honigtau, weiße Flusen, Grauschimmel oder braune Flecken an den Wurzeln bemerken, behandeln Sie diese so schnell wie möglich mit einem geeigneten Pestizid oder Fungizid.

Vermehrung

Vermehrung ist der Prozess, bei dem aus vorhandenen Pflanzen neue Pflanzen entstehen.Es gibt drei Hauptmethoden zur Vermehrung von Balkonbegonien: Samenvermehrung, Stecklingsvermehrung und Teilungsvermehrung.

Samenvermehrung

Samenvermehrung ist die Methode, neue Pflanzen aus Samen reifer Pflanzen zu zĂŒchten. Diese Methode eignet sich fĂŒr Knollenbegonien, die nach der BlĂŒte Samen produzieren. So vermehren Sie Balkonbegonien durch Samen:

  • Sammeln Sie die Samen von den getrockneten BlĂŒtenköpfen, nachdem diese braun geworden sind.
  • SĂ€en Sie die Samen in flache Schalen, die mit einer feuchten Saatstartermischung gefĂŒllt sind.
  • Bedecken Sie die Samen leicht mit mehr Mischung und besprĂŒhen Sie sie mit Wasser.
  • Stellen Sie die Tabletts an einen warmen Ort mit hellem, aber indirektem Licht.
  • Halten Sie den Boden feucht, aber nicht nass, bis die Samen in zwei bis vier Wochen keimen.
  • Pflanzen Sie die SĂ€mlinge in einzelne Töpfe um, wenn sie zwei SĂ€tze echter BlĂ€tter haben.
  • ZĂŒchten Sie sie, bis sie bereit sind, ins Freie gebracht zu werden.

Schnittausbreitung

Die Stecklingsvermehrung ist die Methode zur ZĂŒchtung neuer Pflanzen aus StĂ€ngelstecklingen gesunder Pflanzen. Diese Methode eignet sich fĂŒr Semperflorens-Begonien, die aus ihren StĂ€ngeln neue Triebe bilden. So vermehren Sie Balkonbegonien durch Stecklinge:

  • Schneiden Sie mit einem scharfen Messer oder einer Gartenschere eine gesunde StĂ€ngelspitze mit mindestens drei Knoten (den Stellen, an denen BlĂ€tter austreten) ab.
  • Entfernen Sie die unteren BlĂ€tter vom Steckling und tauchen Sie das abgeschnittene Ende in Wurzelhormonpulver (optional).
  • Setzen Sie den Steckling in einen kleinen Topf mit feuchter Blumenerde ein.
  • BewĂ€ssern Sie den Steckling gut und bedecken Sie ihn mit einer PlastiktĂŒte oder einer Kuppel, um eine feuchte Umgebung zu schaffen.
  • Stellen Sie den Topf an einen warmen Ort mit hellem, aber indirektem Licht.
  • Halten Sie den Boden feucht, aber nicht nass, bis sich in vier bis sechs Wochen Wurzeln bilden.
  • Entfernen Sie die Abdeckung und lassen Sie den Steckling wachsen, bis er fĂŒr den Transport ins Freie bereit ist.

Divisionsausbreitung

Teilungsvermehrung ist die Methode zum ZĂŒchten neuer Pflanzen durch Aufteilen einer vorhandenen Pflanze in kleinere Abschnitte. Diese Methode eignet sich fĂŒr Knollenbegonien, die unter ihrer BodenoberflĂ€che mehrere Knollen (die geschwollenen Wurzeln) produzieren. So vermehren Sie Balkonbegonien durch Teilung:

  • Graben Sie eine gesunde Pflanze am Ende ihrer Vegetationsperiode aus, wenn sie in den Ruhezustand ĂŒbergeht.
  • SchĂŒtteln Sie ĂŒberschĂŒssige Erde von den Wurzeln und Knollen ab.
  • Schneiden Sie alle abgestorbenen oder erkrankten Pflanzenteile mit einem scharfen Messer oder einer Gartenschere ab.
  • Teilen Sie die Pflanze in kleinere Abschnitte mit jeweils mindestens einer Knolle.
  • BestĂ€uben Sie die SchnittflĂ€chen mit Fungizidpulver (optional).
  • Pflanzen Sie jeden Abschnitt in einen neuen Topf, der mit frischer Blumenerde gefĂŒllt ist.
  • BewĂ€ssern Sie jeden Abschnitt gut und lagern Sie ihn bis zum FrĂŒhjahr an einem kĂŒhlen Ort.
  • BewĂ€ssern und dĂŒngen Sie wieder, wenn neues Wachstum auftritt.

Schlussfolgerung

Balkonbegonien sind wunderbare Pflanzen, die Ihrem Balkongarten Farbe und Charme verleihen können. Sie sind einfach zu zĂŒchten und zu pflegen, wenn Sie ihnen geeignete Bedingungen und regelmĂ€ĂŸige Pflege bieten. Sie bieten auch verschiedene Möglichkeiten zur Vermehrung, wenn Sie mehr Pflanzen fĂŒr sich selbst oder zum Teilen mit anderen wĂŒnschen.