100% Qualitäts- und Wachstumsgarantie

Kostenloser Versand ab €100

Exklusive Sorten direkt vom Züchter

4,7 Sterne Bewertung von Trustedshops und Trustpilot

Picotee Begonien Zwiebeln

Picotee Begonien Zwiebeln

Letzte Bewertungen von Picotee Begonien Zwiebeln
Durchschnittliche Bewertung der Kategorie
%
0

Letzte Bewertungen

Tuberöse Begonien sind eine ausgezeichnete Wahl fĂŒr eine blĂŒhende Pflanze, die Ihr Haus oder Ihren Garten mit ihren erstaunlichen Farben und Formen erhellen wird. Diese Pflanzen sind bekannt fĂŒr ihre riesigen, schönen BlĂŒten, die in Farben von weiß ĂŒber rosa bis rot und gelb reichen. Sie haben auch ein ansprechendes Laub, das grĂŒn, bronzefarben oder bunt gefĂ€rbt sein kann. Knollenbegonien sind einfach zu kultivieren und zu pflegen, solange man ihnen die richtigen Bedingungen und die nötige Aufmerksamkeit schenkt. In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie ĂŒber Knollenbegonien wissen mĂŒssen, unter anderem wie Sie sie kaufen, pflanzen, pflegen und vermehren können. Außerdem erfahren Sie einige hilfreiche Tipps, wie Sie sie die ganze Saison ĂŒber blĂŒhend und gesund halten können.

Tuberöse Begonien zu verkaufen

Die Suche nach einer zuverlĂ€ssigen Quelle fĂŒr den Kauf von knolligen Begonien ist einer der ersten Schritte beim Anbau dieser Pflanzen. Wenn es darum geht, Knollenbegonien zu kaufen, haben Sie verschiedene Möglichkeiten, darunter:

  • GĂ€rtnereien: Suchen Sie nach Knollenbegonien, die bereits eingetopft und pflanzfertig sind, in Ihrer örtlichen GĂ€rtnerei oder Ihrem Gartencenter. Dies ist eine ausgezeichnete Alternative, wenn Sie die Pflanzen persönlich sehen und die auswĂ€hlen möchten, die Ihnen am meisten zusagen. Je nach VerfĂŒgbarkeit und Jahreszeit kann die Auswahl an Sorten und Farben jedoch begrenzt sein.
  • Tuberöse Begonien können auch online von zuverlĂ€ssigen Websites gekauft werden, die sich auf den Verkauf von Blumenzwiebeln und Pflanzen spezialisiert haben. Wenn Sie Zugang zu einer grĂ¶ĂŸeren Auswahl an Alternativen und Kosten haben möchten, ist dies eine bequeme Option. Außerdem können Sie die Bewertungen und Rezensionen anderer Kunden lesen und sich ausfĂŒhrlich ĂŒber jedes Produkt informieren. Seien Sie jedoch vorsichtig, was die QualitĂ€t und den Zustand der Pflanzen angeht, wenn sie bei Ihnen ankommen, da sie wĂ€hrend des Versands beschĂ€digt oder krank geworden sein können.

FĂŒr welche Option Sie sich auch entscheiden, achten Sie darauf, dass Sie Knollenbegonien aus seriösen Quellen kaufen, die die QualitĂ€t und Gesundheit ihrer Produkte garantieren. Achten Sie vor dem Kauf auf die GrĂ¶ĂŸe, Form, Farbe und Anzahl der BlĂŒten einer Pflanze. Es sollten Pflanzen mit krĂ€ftigen Wurzeln, StĂ€mmen, BlĂ€ttern und Knospen ausgewĂ€hlt werden.

Pflanzen von Knollenbegonien

Wenn Sie Ihre Knollenbegonien gekauft haben, mĂŒssen Sie sie an einen geeigneten Standort pflanzen, an dem sie gedeihen und blĂŒhen können. Hier sind einige Tipps, wie man Knollenbegonien pflanzt:

  • WĂ€hlen Sie einen Standort, der im Halbschatten oder in der gefilterten Sonne liegt. Knollenbegonien mögen keine direkte Sonneneinstrahlung, da diese ihre BlĂ€tter und BlĂŒten verbrennen kann. Sie bevorzugen helles, aber indirektes Licht fĂŒr etwa 4 bis 6 Stunden pro Tag.
  • Bereiten Sie den Boden vor, indem Sie organisches Material wie Kompost oder Torfmoos hinzufĂŒgen. Knollenbegonien mögen einen gut durchlĂ€ssigen, aber feuchten Boden, der reich an NĂ€hrstoffen und leicht sauer ist (pH-Wert 5,5 bis 6,5). Vermeiden Sie schwere Lehm- oder Sandböden, die StaunĂ€sse oder Trockenheit verursachen können.
  • Graben Sie ein Loch, das etwa doppelt so breit und tief ist wie der Wurzelballen Ihrer Pflanze. Nehmen Sie die Pflanze vorsichtig aus dem Topf und lockern Sie die Wurzeln leicht. Setzen Sie die Pflanze so in das Loch, dass die Oberseite des Wurzelballens auf gleicher Höhe mit der ErdoberflĂ€che ist. FĂŒllen Sie das Loch mit Erde und drĂŒcken Sie diese fest um die Pflanze herum an.
  • WĂ€ssern Sie Ihre Pflanze nach dem Einpflanzen grĂŒndlich. Achten Sie darauf, dass die Erde feucht, aber nicht nass ist. Sie können auch eine Schicht Mulch um die Pflanze herum anbringen, um die Feuchtigkeit zu halten und Unkraut zu vermeiden.
  • Pflanzen Sie Ihre Pflanzen mit einem Abstand von 12 bis 18 Zoll, wenn Sie sie in Gruppen oder BehĂ€ltern pflanzen. So haben sie genug Platz fĂŒr Luftzirkulation und Wachstum.

Pflege von Knollenbegonien-Pflanzen

Knollenbegonien sind relativ pflegeleicht, sobald sie sich an ihrem Standort etabliert haben. Allerdings benötigen sie eine gewisse regelmĂ€ĂŸige Pflege und Aufmerksamkeit, damit sie gesund bleiben und blĂŒhen.

WĂ€ssern Sie Ihre Pflanzen regelmĂ€ĂŸig, aber mĂ€ĂŸig. Knollenbegonien mögen einen feuchten, aber nicht nassen Boden. Sie sollten sie gießen, wenn sich der oberste Zentimeter der Erde trocken anfĂŒhlt. Vermeiden Sie es, sie zu ĂŒber- oder unterzuwĂ€ssern, da dies zu WurzelfĂ€ule oder Verwelken fĂŒhren kann.

DĂŒngen Sie Ihre Pflanzen wĂ€hrend der Wachstumsperiode alle zwei Wochen mit einem ausgewogenen FlĂŒssigdĂŒnger, der zur HĂ€lfte verdĂŒnnt ist. Knollenbegonien brauchen zusĂ€tzliche NĂ€hrstoffe, um große und bunte BlĂŒten zu bilden. ÜberdĂŒngen Sie sie jedoch nicht, da dies zu Blattverbrennungen oder ĂŒbermĂ€ĂŸigem Wachstum fĂŒhren kann.

Knollenbegonien sind im Allgemeinen resistent gegen die meisten SchĂ€dlinge und Krankheiten, können aber dennoch von einigen hĂ€ufigen Problemen wie BlattlĂ€usen, WolllĂ€usen, Spinnmilben, Mehltau, Botrytis, StĂ€ngelfĂ€ule usw. befallen werden. Um diesen Problemen vorzubeugen, sollten Sie Ihre Pflanzen regelmĂ€ĂŸig inspizieren und alle abgestorbenen oder kranken Teile entfernen. Außerdem sollten Sie Ihre Pflanzen sauber und gut belĂŒftet halten, indem Sie herabgefallene BlĂ€tter oder AbfĂ€lle um sie herum entfernen. Wenn Sie Anzeichen fĂŒr einen Befall oder eine Infektion feststellen, sollten Sie Ihre Pflanzen mit einem geeigneten Insektizid oder Fungizid gemĂ€ĂŸ den Anweisungen auf dem Etikett behandeln.

Picotee Begonias

Wie man Knollenbegonien zum BlĂŒhen bringt

Eine der Hauptattraktionen der Knollenbegonien ist ihre spektakulĂ€re BlĂŒte, die vom spĂ€ten FrĂŒhjahr bis zum frĂŒhen Herbst anhĂ€lt. Wer sich jedoch möglichst lange an ihren BlĂŒten erfreuen will, muss einige einfache Schritte beachten:

  • Stutzen Sie Ihre Pflanzen regelmĂ€ĂŸig, indem Sie alle verblĂŒhten BlĂŒten mit einer Schere oder Ihren Fingern entfernen. Dies fördert die Bildung neuer Knospen und verhindert die Samenproduktion, die die BlĂŒtezeit verringern kann.
  • Sorgen Sie fĂŒr die richtigen Licht- und Temperaturbedingungen fĂŒr Ihre Pflanzen. Knollenbegonien bevorzugen helles, aber indirektes Licht fĂŒr etwa 4 bis 6 Stunden pro Tag. Sie mögen auch warme, aber nicht heiße Temperaturen zwischen 60 und 75 Grad am Tag und 50 bis 60 Grad in der Nacht.
  • Vermeiden Sie Stress fĂŒr Ihre Pflanzen, indem Sie sie extremen Wetterbedingungen wie starkem Wind, starkem Regen, Frost oder Trockenheit aussetzen.

Tuberöse Begonien Zwiebeln

Das Wort "Knollen" bezieht sich auf die dicken, fleischigen Wurzeln der Knollenbegonien. Diese Knollen ermöglichen es den Pflanzen, auch unter schwierigen Bedingungen zu ĂŒberleben, indem sie Wasser und NĂ€hrstoffe fĂŒr sie speichern. Aber sie brauchen auch ein bisschen Extrapflege, vor allem im Winter.

  • Wenn das Laub Ihrer Pflanzen im Herbst zu vergilben und abzusterben beginnt, sollten Sie sie nicht mehr gießen und dĂŒngen. Damit signalisieren Sie ihnen, dass sie in die Ruhephase eintreten und sich auf den Winter vorbereiten.
  • Nach dem ersten Frost sollten Sie die StĂ€ngel und BlĂ€tter Ihrer Pflanzen abschneiden und die Knollen vorsichtig mit einem Spaten oder einer Gabel ausgraben. SchĂŒtteln Sie vorsichtig ĂŒberschĂŒssige Erde ab und untersuchen Sie die Knollen auf Anzeichen von SchĂ€den oder Krankheiten. Knollen, die weich, faul oder verschrumpelt sind, sollten Sie entsorgen.
  • Dann mĂŒssen Sie die Knollen an einem kĂŒhlen, trockenen und dunklen Ort aufbewahren, zum Beispiel in einem Keller, einer Garage oder einem Schrank. Sie können in einen Beutel oder eine Schachtel aus Pappe mit Torfmoos, Vermiculit oder SĂ€gemehl gelegt werden. Achten Sie darauf, dass die Knollen gut durchlĂŒftet sind und sich nicht berĂŒhren. Außerdem sollten Sie die Knollen regelmĂ€ĂŸig kontrollieren und schimmelige oder verfaulte Exemplare entfernen.
  • Sie sollten Ihre Knollen im FrĂŒhjahr umpflanzen, wenn die Frostgefahr vorĂŒber ist und sich der Boden erwĂ€rmt hat. Sie können sie etwa 6 bis 8 Wochen vor dem letzten Frosttermin im Haus in Töpfe mit feuchter Blumenerde setzen. Stellen Sie sie an einen warmen und hellen Ort und gießen Sie sie sparsam, bis sie austreiben. Nach dem allmĂ€hlichen AbhĂ€rten können Sie sie dann ins Freie verpflanzen.

Vermehrung von Knollenbegonien

Wenn Sie Ihre Sammlung von Knollenbegonien vergrĂ¶ĂŸern oder sie mit Freunden und Familie teilen möchten, können Sie sie auf verschiedene Weise vermehren. Die gĂ€ngigsten Methoden zur Vermehrung von Knollenbegonien sind:

  • Samenkeimung: Sie können Knollenbegonien-Samen im SpĂ€twinter oder im zeitigen FrĂŒhjahr aussĂ€en, indem Sie sie in einer flachen Schale oder einem BehĂ€lter auf die feuchte Blumenerde streuen. Decken Sie die Schale mit einem durchsichtigen Plastikdeckel oder einer Folie ab, um eine feuchte Umgebung zu schaffen, und stellen Sie sie an einen warmen und hellen Ort. Sie sollten die Samen tĂ€glich besprĂŒhen und die Abdeckung entfernen, sobald sie keimen. Sobald die SĂ€mlinge zwei SĂ€tze echter BlĂ€tter haben, können sie in einzelne Töpfe umgepflanzt werden.
  • Teilung der Knollen: Sie können die Knollen Ihrer Knollenbegonien im zeitigen FrĂŒhjahr vor dem Einpflanzen teilen, indem Sie sie mit einem scharfen Messer in Abschnitte schneiden. An jedem TeilstĂŒck sollten mindestens ein Auge oder eine Knospe und einige Wurzeln hĂ€ngen. BestĂ€uben Sie die SchnittflĂ€chen mit Fungizidpulver, um Infektionen vorzubeugen, und lassen Sie sie ein oder zwei Tage lang trocknen. Dann können Sie sie in Töpfe mit feuchter Blumenerde pflanzen und an einen warmen und hellen Ort stellen, bis sie austreiben.
  • Stecklinge: Sie können im spĂ€ten FrĂŒhjahr oder im FrĂŒhsommer Stecklinge von Ihren Knollenbegonien nehmen, indem Sie 4 bis 6 Zoll lange StĂŒcke gesunder StĂ€mme mit jeweils mindestens zwei Knoten abschneiden. Entfernen Sie die unteren BlĂ€tter und tauchen Sie die abgeschnittenen Enden in Bewurzelungshormonpulver. Dann können Sie sie in mit feuchter Blumenerde gefĂŒllte Töpfe stecken und sie an einen warmen und hellen Ort stellen, bis sie Wurzeln schlagen.

Anbau von Knollenbegonien

Die Anzucht von Knollenbegonien kann ein lohnendes und unterhaltsames Hobby sein, das Ihrem Haus oder Garten Schönheit und Farbe verleiht. Es kann aber auch schwierig und frustrierend sein, wenn man nicht einige grundlegende Richtlinien beachtet und einige hÀufige Fehler vermeidet.

WĂ€hlen Sie die richtigen Sorten fĂŒr Ihr Klima und Ihren Standort aus. Knollenbegonien gibt es in verschiedenen Arten wie aufrecht, hĂ€ngend, kaskadenförmig usw. Es gibt sie auch in verschiedenen GrĂ¶ĂŸen, Formen, Farben und Mustern von BlĂŒten und BlĂ€ttern. Sie sollten sich fĂŒr die Sorten entscheiden, die Ihren Vorlieben und den Anbaubedingungen entsprechen.

Sorgen Sie fĂŒr eine ausreichende Drainage fĂŒr Ihre Pflanzen. Knollenbegonien mögen keine nassen FĂŒĂŸe und können an WurzelfĂ€ule leiden, wenn sie in staunasser Erde stehen. Verwenden Sie Töpfe mit Drainagelöchern oder Hochbeete mit lockerer Erde, um eine gute Drainage zu gewĂ€hrleisten. SchĂŒtzen Sie Ihre Pflanzen vor extremen Temperaturen. Knollenbegonien sind kĂ€lte- und hitzeempfindlich und können durch Frost oder Sonnenbrand geschĂ€digt werden. Bringen Sie Ihre Pflanzen ins Haus oder decken Sie sie mit Kleidung oder Zeitungen ab, wenn die Temperatur unter 50 Grad fĂ€llt oder ĂŒber 85 Grad steigt.

Schneiden Sie Ihre Pflanzen regelmĂ€ĂŸig, um ihre Form und Gesundheit zu erhalten. Knollenbegonien können langbeinig, schlaff oder gedrĂ€ngt werden, wenn sie nicht richtig beschnitten werden. Schneiden Sie die Spitzen des neuen Wachstums ab, um die Verzweigung zu fördern, und entfernen Sie alle abgestorbenen oder kranken Teile, um Infektionen vorzubeugen.

Tuberöse Begonien zum Verkauf in meiner NÀhe

Wenn Sie auf der Suche nach Knollenbegonien sind, die in Ihrer NĂ€he zu verkaufen sind, sollten Sie sich nach lokalen Bezugsquellen umsehen, die sie im Angebot haben. Sie können Ihren örtlichen Bauernmarkt besuchen und nach Anbietern Ausschau halten, die Knollenbegonien oder andere Pflanzen verkaufen. Dies ist eine gute Möglichkeit, lokale Erzeuger zu unterstĂŒtzen und frische und gesunde Pflanzen zu gĂŒnstigen Preisen zu bekommen. Sie können einem Gartenverein oder einer Gesellschaft beitreten, die sich mit Knollenbegonien oder anderen Pflanzen beschĂ€ftigt. So lernen Sie andere Liebhaber kennen, die Ihre Leidenschaft teilen, und erhalten RatschlĂ€ge und Tipps fĂŒr den Anbau und die Pflege Ihrer Pflanzen. Sie können an Pflanzentauschbörsen teilnehmen, die von Gartenclubs, GĂ€rtnereien oder Online-Communities organisiert werden. Dies ist eine gute Möglichkeit, neue Sorten von Knollenbegonien oder andere Pflanzen kostenlos oder zu geringen Kosten zu erhalten.

Knollenbegonien im Ausverkauf

Wenn Sie beim Kauf von Knollenbegonien Geld sparen wollen, sollten Sie nach AusverkĂ€ufen oder Rabatten Ausschau halten, die das ganze Jahr ĂŒber von verschiedenen Quellen angeboten werden. Einige dieser Quellen sind:

  • GĂ€rtnereien: Besuchen Sie Ihre örtliche GĂ€rtnerei oder Ihr Gartencenter und halten Sie Ausschau nach AusverkĂ€ufen oder PreisnachlĂ€ssen auf Knollenbegonien oder andere Pflanzen zum Saisonende. Dies ist eine gute Möglichkeit, um QualitĂ€tspflanzen zu reduzierten Preisen zu bekommen.
  • Online-Shops: Stöbern Sie auf Online-Websites, die Knollenbegonien oder andere Pflanzen verkaufen, und halten Sie Ausschau nach Gutscheincodes, Angeboten fĂŒr kostenlosen Versand, Mengenrabatten oder saisonalen VerkĂ€ufen. Auf diese Weise erhalten Sie Zugang zu einer breiten Palette von Optionen und Preisen.
  • Kataloge: Sie können Kataloge von seriösen Unternehmen anfordern, die Knollenbegonien oder andere Pflanzen verkaufen, und nach Sonderangeboten, Treueprogrammen, EmpfehlungsprĂ€mien oder Geschenkkarten Ausschau halten. Dies ist eine gute Möglichkeit, um im Voraus zu planen und zu bestellen.

Tuberöse Begonien Pflanzenpflege

Wenn Sie Ihre Knollenbegonie-Pflanze lange gesund und glĂŒcklich halten wollen, mĂŒssen Sie einige einfache Schritte befolgen, um sie richtig zu pflegen.

Knollenbegonien Pflanzen mögen feuchte, aber nicht nasse Erde. Man sollte sie gießen, wenn sich der oberste Zentimeter der Erde trocken anfĂŒhlt. Vermeiden Sie es, sie zu ĂŒber- oder unterzuwĂ€ssern, da dies zu WurzelfĂ€ule oder Verwelken fĂŒhren kann.

DĂŒngen Sie Ihre Pflanze wĂ€hrend der Wachstumsperiode alle zwei Wochen mit einem ausgewogenen FlĂŒssigdĂŒnger, der zur HĂ€lfte verdĂŒnnt ist. Knollenbegonien brauchen zusĂ€tzliche NĂ€hrstoffe, um große und bunte BlĂŒten zu bilden. ÜberdĂŒngen Sie sie jedoch nicht, da dies zu Blattverbrennungen oder ĂŒbermĂ€ĂŸigem Wachstum fĂŒhren kann.

SchĂ€dlingsbekĂ€mpfung: Knollenbegonien sind im Allgemeinen resistent gegen die meisten SchĂ€dlinge und Krankheiten, können aber dennoch von einigen hĂ€ufigen Problemen wie BlattlĂ€usen, WolllĂ€usen, Spinnmilben, Mehltau, Botrytis, StĂ€ngelfĂ€ule usw. betroffen sein. Um diesen Problemen vorzubeugen, sollten Sie Ihre Pflanze regelmĂ€ĂŸig inspizieren und alle abgestorbenen oder kranken Teile entfernen. Außerdem sollten Sie Ihre Pflanze sauber und gut belĂŒftet halten, indem Sie heruntergefallene BlĂ€tter und AbfĂ€lle in der Umgebung entfernen. Wenn Sie Anzeichen eines Befalls oder einer Infektion bemerken, sollten Sie Ihre Pflanze mit einem geeigneten Insektizid oder Fungizid gemĂ€ĂŸ den Anweisungen auf dem Etikett behandeln.

Schneiden Sie Ihre Pflanze regelmĂ€ĂŸig, um ihre Form und Gesundheit zu erhalten. Knollenbegonien können langbeinig, schlaff oder gedrĂ€ngt werden, wenn sie nicht richtig beschnitten werden. Schneiden Sie die Spitzen des neuen Wachstums ab, um die Verzweigung zu fördern, und entfernen Sie abgestorbene oder kranke Teile, um Infektionen zu vermeiden. Auch verblĂŒhte oder verwelkte BlĂŒten sollten Sie mit einer Schere oder den Fingern entfernen. Dadurch wird die Bildung neuer Knospen angeregt und die Samenproduktion verhindert, was die BlĂŒte beeintrĂ€chtigen kann.